• http://www.almenland-stollenkaese.at/data/image/thumpnail/image.php?image=215/almenland_stollenkase_at_article_4160_0.jpg
  • http://www.almenland-stollenkaese.at/data/image/thumpnail/image.php?image=215/almenland_stollenkase_at_article_4160_1.jpg
  • http://www.almenland-stollenkaese.at/data/image/thumpnail/image.php?image=215/almenland_stollenkase_at_article_4160_2.jpg
  • http://www.almenland-stollenkaese.at/data/image/thumpnail/image.php?image=215/almenland_stollenkase_at_article_4160_3.jpg

Wein und Käse - gute Partner bei der richtigen Auswahl

Das Gerücht, dass nur Rotwein zu Käse harmoniert, ist längst überholt. Das Angebot an Käse und Wein ist breit gefächert - wie aber kobiniert man die leckeren Spezialitäten gekonnt miteinander? Generell ist natürlich erlaubt, was schmeckt. Jedoch gibt es Verbindungen, die besonders hohen Genuss versprechen.

AROMA

Wichtig ist ein ausgewogenes Aroma zwischen Wein und Käse. Niemals darf der eine dem anderen die Show stehlen und ihn geschmacklich komplett überlagern. Zu einem milden Käse wie beispielsweise Mozzarella oder Frischkäse passt demnach ein milder Wein. in dem Fall wäre ein leichter Weißwein eine gute Wahl. Ein kräftiger Käse verlangt nach einem vollmundigen Wein. Viele Hartkäse sind kräftig im Geschmack. Dazu passen temperamentvolle Rotweine, etwa ein vollmundiger Chianti oder ein intensiver Rioja.

GEOGRAFIE BEACHTEN

Wenn Sie unsicher sind, schauen Sie auf die Herkunft von Wein und Käse. Stammen beide aus derselben Region, lassen sie sich häufig gut kombinieren. Informtationen zur Herkunft verschiedener Weine erhalten Sie unter www.weintrend.com. Grund dafür sind die ähnlichen klimatischen Bedingungen, die Wein und Käse zu guten Partnern machen. Servieren Sie zu einem burgundischen, mittelreifen Époisses einen feinen Burgunder.

HARMONIE HERSTELLEN

Einige Käsesorten benötigen einen Wein als Gegengewicht, um eine perfekte Harmonie herzustellen. So sollten Sie zu einem sehr pikanten Käse, etwa einem jungen Roquetfort, einen lieblichen Wein reichen. Beerenauslesen bilden einen hervorragenden Kontrast, sie können sich gegen den dominanten Geschmack des Käses behaupten. Ein salziger Käse passt gut zu einem fruchtigen Wein. Häufig haben Blauschimmelkäse eine salzige Note, die bis hin zu einer leichten Schärfe reichen kann. Dazu passen wunderbar Bordeaux und Portwein als Rotwein. Aber auch Weißweine wie Grauburgunder und Riesling bilden ienen gelungenen Kontrast. Eine säuerliche Käsesorte harmoniert mit einem edelsüßen Wein.

DIE KÄSEPLATTE

Welchen Wein kaufen Sie, wenn Sie eine bunt gemsichte Käseplatte anbieten wollen? Natürlich können Sie nicht zu jedem angebotenen Käse den passenden Wein kredenzen. Darum gilt hier der Grundsatz: Richten Sie sich in dem Fall immer nach dem aromatischsten Käse Ihrer Auswahl.

 


mehr erfahren...


DE  US  EN